Zwei neue Fachärztinnen verstärken das Team von Hausärzte MKK

Davud Faghih-Zadeh (links) und Ingo Roth freuen sich dank Alexandra Munck (Zweite von links) und Anjuli Sikand über die neue Frauenpower bei Hausärzte MKK. Foto: Bensing & Reith

 

Geballte Frauenpower bei Hausärzte MKK: Alexandra Munck und Anjuli Sikand haben ihre Facharztprüfung abgeschlossen und verstärken ab Juni das Ärzteteam an den Standorten in Bad Soden-Salmünster und Langenselbold.
 

"Wir sind überzeugt von unseren neuen Ärztinnen"

Alexandra Munck und Anjuli Sikand sind ab Juni Teil des Teams von Hausärzte MKK. Beide haben ihre Prüfung absolviert, sie sind jetzt Fachärztinnen für Allgemeinmedizin. Dr. med. Ingo Roth von Hausärzte MKK sagt: „Wir sind überzeugt von unseren neuen Ärztinnen und freuen uns riesig, dass sie sich für uns und damit für eine Stelle auf dem Land entschieden haben.“ Dies sei etwas Besonderes, „denn die meisten wollen in die Stadt“, so Roth.

Hausärzte-MKK-Doc Davud Faghih-Zadeh betont: „Unser Konzept war und ist es, den Main-Kinzig-Kreis hausärztlich breit abzudecken, gerade im ländlichen Bereich.“ Die beiden Ärztinnen Munck und Sikand seien ein Schlüssel dafür. Der Bedarf in der Region sei riesig. Dem trägt Hausärzte MKK jetzt Rechnung: „Wir können jetzt auch wieder neue Patienten aufnehmen“, sagt Ingo Roth.

Faghih-Zadeh ist sehr zufrieden: „Wir sind an allen Standorten super aufgestellt und freuen uns auf die Zukunft.“ Und Roth betont: „Es ist toll, wenn das Team wächst. Dann entstehen automatisch neue Ideen.“ Auch sei es ein Vorteil, männliche und weibliche Ärzte im Team zu haben. „Manche Patienten haben lieber einen männlichen und manche lieber einen weiblichen Facharzt“, sagt Roth.

„Wir wollen langfristig mit beiden zusammenarbeiten.“

Anjuli Sikand wird in Langenselbold tätig sein, Alexandra Munck wird die Praxen in Bad Soden-Salmünster sowie ebenfalls in Langenselbold verstärken. Die neuen Fachärztinnen haben eine mehr als elfjährige Ausbildung hinter sich: Sechs Jahre Studium und fünf Jahre praktische Lehre in Kliniken und Arztpraxen.

Davud Faghih-Zadeh sagt abschließend: „Wir wollen langfristig mit beiden zusammenarbeiten.“ Das könnte klappen: Beide fühlen sich gut aufgenommen bei Hausärzte MKK. „Ich wollte unbedingt in einer ländlichen Gegend arbeiten“, erklärt Anjuli Sikand: „Dass es bei Hausärzte MKK geklappt hat, freut mich sehr.“ Munck ist schon länger bei Hausärzte MKK angestellt, unterstützte zuletzt aber das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises wegen der Virus-Krise. Sie sagt: „Es war mein großer Wunsch, hier als Fachärztin weiterzuarbeiten.“

Hausärzte MKK ist eine überörtliche Gemeinschaftspraxis mit Standorten in Schlüchtern, Bad Soden-Salmünster und Langenselbold. Die Praxis in Langenselbold ist außerdem Lehrpraxis. Im Team von Hausärzte MKK befinden sich insgesamt acht Ärztinnen und Ärzte.

Zurück